Stell dir vor, du bist Nazi und keiner macht mit

de Lieber Asylkritiker,
lieber Nazi,
lieber besorgter Bürger,
lieber Vollidiot einer anderen Kategorie,

man muss euch allen wohl einen Dank aussprechen. Da habt ihr euch solch eine Mühe gegeben euren menschenverachtenden Hass in die Mitte der deutschen Gesellschaft zu bringen. Aufgehetzt von falschen „Fakten“, „besorgt“ um das Wohlergehen der eigenen Nation, „in Angst“ vor den gewalttätigen Flüchtlingen und Migranten. Habt euch mit Steinen und Molotow-Cocktails bewaffnet und auf Deutschlands Straßen begeben und dachtet, wenn ihr Vollidioten nur oft genug selbst Straftaten begeht und laut genug „Wir sind das Volk“ vollkommen falsch eingesetzt skandiert, dann kriegt ihr irgendwann schon euren kranken Willen. Und ja, für kurze Zeit war der Rest von Deutschland entsetzt, vielleicht sogar ein wenig eingeschüchtert.

Aber dann stellte sich heraus, dass der Rest von Deutschland nicht so abgrundtief unmenschlich und dumm ist, wie ihr. Angeekelt von eurem menschenverachtenden Verhalten haben sie sich aktiv dafür entschieden, dass Menschlichkeit zu Deutschland gehört. Wie muss es euch in der Seele wehtun, dass sich Deutsche und die, die sich Deutsch fühlen in vielen Städten nachts mit Sachspenden, Nahrungsmitteln und Begeisterung an die Bahnhöfe stellen und Flüchtlinge begrüßen. Dass es ihnen ein ausserordentliches Anliegen ist, diesen Menschen zu zeigen, dass sie in unserem Land Willkommen sind. Ihr habt euch solch eine Mühe gegeben in kleinen sächsischen Käffern genau den gegenteiligen Eindruck aufzubauen. Und jetzt interessiert es einfach niemanden mehr.

Wenn selbst die Angela die armen Menschen unbürokratisch einreisen lässt, weil sie den Umgang mit Flüchtlingen in Ungarn und in anderen Ländern nicht guten Gewissens vertreten kann, dann kann man es nicht anders sagen: Ihr habt verloren. Die Flüchtlinge sind hier und sie werden bleiben, weil sie hier Willkommen sind!

Trotzdem, wie ich eingangs sagte: Euch gehört ein Dank. Wenn ihr durch eure hirnlosen Taten nicht in jedem aufrechten deutschen Mitbürger das tief sitzende Menschlichkeitsgefühl hervorgerufen hättet, vielleicht wäre die Geschichte mit deutlich weniger Anteilnahme durchgelaufen. Aber ihr seid halt zu dumm um aus ’nem Bus zu winken. Ihr dachtet, dass ihr mit Hass mehr Hass säht. Das klappt halt leider nur mit so geistigen Amöben, wie ihr sie seid. Zum Glück hat Deutschland ein hohes Bildungs- und Menschlichkeitsniveau. Konnte ja keiner von euch Spatzenhirnen ahnen!

Vor ein paar Wochen habe ich mich geschämt für das Bild, was wenige Deutsche nach außen getragen haben. Heute kann ich sagen, dass meine Erwartung an Deutschland übertroffen wurde. Jetzt bringen wir die Politik noch dazu, den Flüchtlingen langfristig ein würdevolles Leben zu ermöglichen, lachen jeden Tag einen Nazi aus und schon ist die Welt ein schöner Ort.

Danke Deutschland!

Kategorie(n): Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *